Herdbuchzucht Thüringer Wald Ziegen (TWZ)und Lämmerverkauf vom Holler-Hof

Eine Herdbuchzucht ist für die Erhaltung einer gefährdeten Rasse von großer Bedeutung. Nur Herdbuchtiere haben eine gesicherte und registrierte Abstammung, die die Rassereinheit gewährleistet.

Es ist wichtig, ausreichend Betriebe zu haben, die Milchleistungsprüfung durchführen und dadurch in der Lage sind, allen anderen Züchtern und Haltern reinrassige, gekörte Zuchtböcke zur Verfügung zu stellen. Nur so kann die Leistungsfähigkeit der Rasse aufrechterhalten werden, die für eine langfristige Erhaltung von besonderer Bedeutung ist.

 

Das Zuchtziel der Thüringer Wald Ziege wurde in 2011 gemeinsam von allen bundesdeutschen Ziegenzuchtverbänden verabschiedet.

Es lautet: "Ziel ist der Erhalt der in ihrem Bestand gefährdeten Rasse. Gefordert wird eine fruchtbare, widerstandsfähige und langlebige Ziege mit hoher Wirtschaftlichkeit. Der Rücken sollte möglichst straff sein, mit breit angelegtem, nicht zu stark abfallendem Becken. Das Fundament soll trocken und nicht zu fein, die Beinstellung korrekt sein. Das Euter sollte gleichmäßig, geräumig, drüsenreich und fest angesetzt sein, das weit nach vorn reicht. Die mittellangen, gleichförmigen und klar abgesetzten Striche sollen sich gut zum Hand- und Maschinenmelken eignen.

In Fortführung der Rasse ist auf Reinrassigkeit zu achten, Einkreuzungen sind zu vermeiden." (BDZ, 2011)

Nun ist es bald wieder soweit , unser erster Nachwuchs wird im Januar erwartet

 

Wer hätte das gedacht, die kleinen Zöglinge sind die schnellsten wenn es um das Futter  an der Raufe geht

 

Mein Melvis steht nun nach langer Sommerpause endlich wieder bei seinen Damen. Wie man sieht riecht er das bevorstehende Vergnügen.

Jetzt hoffe ich das er seine Sache gut macht, Spaß hat und das Frühjahr einen reichen Lämmersegen bringt.Mit hoffentlich vielen Mädchen.

 


Ziegen- und Lämmerverkauf !

Wenn Sie Interesse an Ziegen und Lämmern haben, bitte ich Sie sich bei mir zu melden.


Die Thüringer Wald Ziege (TWZ) ist eine in Deutschland heimische bedrohte Ziegenrasse mit zur Zeit rund 1300 Zuchtziegen.

Vielfältige Aktivitäten haben in den letzten Jahren die Bestandszahlen erfreulich ansteigen lassen.

So hat die Rasse ihren akuten Gefährdungsstatus überwunden und überzeugt immer mehr Züchter und Halter. Sowohl als Lieferantin für leckere Milch und Milchprodukte als auch in der Fleischnutzung und der Landschaftspflege findet sie ihre Nutzen – abgesehen von ihrem attraktiven Äußeren und dem der Ziege eigenen ausgeprägten Charakter.

Ich freue mich das Sie meine Seite besuchen und mehr über diese schöne und nützliche Rasse erfahren möchten. Viel Spass dabei.